Hygienekonzept

Hygiene - ein sauberes Konzept

Unsere Ansprüche an Hygiene sind hoch

HYGIENE ist in unserer kieferorthopädischen Praxis ein zentraler Punkt und die unabdingbare Voraussetzung für eine gute und sichere Patientenbehandlung. Nur absolute Sauberkeit und Hygiene nach strengen Vorgaben schützen den Patienten und das Personal.

Aus diesem Grund halten wir uns an die aktuellsten Hygiene- und Qualitätsstandards und arbeiten mit einem streng kontrollierten Hygiene-Konzept, das sogar über den gesetzlich geforderten Normen und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Infektionsprävention in der Zahnheilkunde liegt.

In unserer Praxis unterliegt die Hygiene einer konti­nuierlichen, täglichen internen und regelmäßigen externen Qualitätskontrolle. Das Hygiene-Management umfasst dabei alle Bereiche der Patientenbehandlung und darüber hinaus auch praxisübergreifende Arbeits­prozesse unserer Mitarbeiter in allen Bereichen der Praxis.

Die zahnärztlichen Instrumente werden nicht nur gesäu­bert und desinfiziert, sondern auch mit modernster Technik sterilisiert. Die Hygieneprozesse werden im Rahmen des Qualitätsmanagements fortlaufend über­wacht und lückenlos protokolliert. Das Arbeiten mit Handschuhen ist bei der Patientenbehandlung selbst­verständlich. Alle Mitarbeiter werden darüber hinaus regelmäßig und professionell zum Thema Hygiene geschult und geprüft.


Unabhängig geprüftes und zertifiziertes Hygiene-Konzept

Zusätzlich wird das praxisinterne Hygiene-Management regelmäßig durch unabhängige Prüfstellen nach hohen Sicherheitsmaßstäben geprüft.

Bereits seit 2006 sind wir nach DIN EN ISO 9001:2000 und seit 2010 nach DIN EN ISO 9001:2008 qualitäts- und sicherheitszertifiziert.