Essen mit Spange

Essen mit Spange

Was kann ich mit festsitzender Zahnspange überhaupt essen?!

Sehr häufig wird diese Frage vor der Eingliederung einer festsitzenden kieferorthopädischen Apparatur gestellt.


Grundsätzlich sind es zwei Dinge, die beim Essen mit einer festsitzenden Zahnspange zu beachten sind. Zum Einen können am Anfang einer kieferorthopädischen Behandlung, insbesondere dann wenn sich die Zähne und der Zahn­halteapparat an die einwirkenden Kräfte anpassen, Unan­nehm­lichkeiten beim Beißen und Kauen der Nahrung ent­stehen, sodass in den ersten Wochen „weichen” Speisen der Vorzug zu geben ist. Zum Anderen können sich be­stimmte Nahrungsbestandteile in der Apparatur verfangen und sind dann nur mit Aufwand wieder zu entfernen. Aus diesem Grund möchte ich Ihnen - als einen kleinen Rat­geber - nachfolgende Liste von geeigneten und eher un­geeigneten Nahrungsmittel an die Hand geben, die ich zusätzlich mit ausgewählten Rezeptvorschlägen, speziell für unsere kleinen Zahnspangenträger, ergänzen möchte.

Gut geeignet sind:

  • Suppen aller Art
  • Gedünstetes Gemüse - z.B. Zucchini, Karotten, Kohlrabi, ...
  • Milchspeisen aller Art sind von Anfang an sehr gut geeignet
  • Bananengerichte - sind angenehm weich
  • Nudelgerichte - prinzipiell ja - Spaghetti sind etwas schwieriger
  • Eierspeisen - sind ebenfalls von Anfang an gut geeignet
  • Kartoffelgerichte - sind selten zu hart
  • Fischgerichte - lassen sich leicht mit der Zunge zerdrücken
  • Geflügelfleisch - wenn nicht zu trocken
  • Hackgerichte (z.B. „Fleischpflanzerl”, ...)

Weniger gut geeignet sind:

  • klebrige Süßigkeiten wie Kaugummi oder Caramel­bonbons
  • Nüsse und Körner - sind meist zu hart und finden jede Lücke
  • Obst und Gemüse (z.B. Äpfel, Birnen, Spargel, ...) - nur in kleinen Stücken oder dünnen Scheiben
  • Sauerkraut oder Spinat - wickelt sich um Zahnspange
  • fein geschnittene Salate und Gemüse - oft zu fein zum Zermahlen und verfängt sich häufig
  • knusprige Speisen (Fleisch, Semmeln, ...) - oft zu hart zum Abbeißen
  • rohes Hack (Tartar) - wickelt sich um Drähte und verfängt sich oft